FAQ

Warum ist der Rückversand nicht kostenlos?

Da viele Onlinekäufer unsicher sind, kaufen sie einfach mehrere ähnliche Artikel und schicken das falsche Exemplar nach der Anprobe kostenlos wieder zurück. Bei einem bekannten Online-Schuhhandel liegt die Retourquote bei 50 Prozent. Das Unternehmen brauchte auf diese Weise viele Jahre, um überhaupt schwarze Zahlen schreiben zu können und verursacht mit dem massenhaften Versand jede Menge Verpackungsmaterial, Müll und Schadstoffe. Wir möchten diesen Trend nicht unterstützen und wir können es uns als kleiner Onlineshop auch gar nicht leisten, kostenlosen Rückversand anzubieten. Stattdessen bieten wir Dir eine umfangreiche Beratung und die Möglichkeit, uns bei Unsicherheiten einfach direkt und ganz persönlich zu kontaktieren: info@dreadfactory-shop.de

Woher stammen die Echthaare?

Unsere europäischen Echthaare, aus denen auch unsere Dreadverlängerungen gefertigt werden, kaufen wir in Deutschland ein. Sie stammen aus ganz Europa und werden von Personen angekauft, die aus modischen Gründen ihre Haare abschneiden. Besonders in osteuropäischen Ländern ist es bekannt und üblich, dass menschliches Echthaar einen monetären Wert hat - das ist in Deutschland bisher noch nicht so stark verbreitet. Da gerade auch viele Seniorinnen noch alte abgeschnittene Zöpfe aufbewahrt haben, sind viele der Haare vollkommen unbehandelt und können so zu einem lukrativen Preis verkauft werden. Aber auch gefärbte europäische Haare eignen sich für Dreadlocks noch wesentlich besser als chemisch behandeltes und stark strapaziertes indisches oder asiatisches Haar. Wir lassen die europäischen Schnitthaare nicht extra färben, sodass auch keine Arbeiter mit den giftigen Dämpfen von Blondierungsmitteln in Kontakt kommen.

Wie erklärt sich der Preis für Dreadverlängerungen?

Zunächst muss man einmal betrachten, dass in den Dreadverlängerungen bereits ein nicht unbeachtlicher Materialpreis steckt. Gerade Frauen, die ihre Haare lange gezüchtet haben, sollten für ihre schönen Zöpfe auch eine anständige Bezahlung bekommen. Und dann ist es so, dass man für ein komplettes Dreadverlängerungs-Set von 50 Stück etwa einen Tag Arbeit einplanen muss. Gerade bei 35-40 cm langen Echthaaren, die zu Dreadextensions verarbeitet werden, muss man viel Zeit, Kraft und Durchhaltevermögen einplanen. Echtes Kunsthandwerk ist nunmal nicht zu vergleichen mit maschinell gefertigten Billigprodukten, dafür stimmt aber dann die Qualität und es wurde garantiert viel Liebe mitverarbeitet. <3

Was ist DreadFactory und was soll dieser Shop?

Die DreadFactory ist ein Netzwerk aus professionellen Dreadlocks-Stylisten, die sich regelmäßig in Workshops fortbilden, austauschen und sich freiwillig Qualitätskontrollen unterziehen. Wir verstehen uns als eine große Familie, in der Zusammenhalt und Rückhalt einen wichtigen Teil unserer Gemeinschaft darstellen. Für unsere Kunden versuchen wir stetig neue Dreadlockstechniken zu entwickeln und versuchen mit diesem Online-Shop eine verlässliche Quelle für gute Produkte anzubieten, hinter denen wir voll und ganz stehen können. In der Vergangenheit wurden wir von unseren Kunden häufig nach Empfehlungen für Echthaare gefragt, konnten aber nie hundert prozentig garantieren, dass der empfohlene Händler gleichbleibende Qualität liefert. Mit unserem eigenen Dreadshop können wir nun endlich die von uns getesteten und für toll befundenen Produkte selbst anbieten.

Warum bietet ihre weder Leder-, Feder- noch Wollwaren an?

Klar, Vogelfedern für Dreadschmuck und Ledertäschchen für Häkelnadeln sind super schöne Accessoires. Doch da wir uns fest vorgenommen haben, einen tierleidfreien Onlineshop zu gründen, hinter dem wir auch moralisch zu hundert Prozent stehen können, werdet ihr von uns statt Tierprodukten Kunstleder, Kunstfedern und Garn aus künstlichen Fasern bekommen. Warum soll ein Geschöpf dieser Erde leiden, wenn es auch Ersatzprodukte gibt, die mindestens genauso schön und praktisch sind?

Wo finde ich die legendären DreadFactory-Mützen, die es in eurem alten Shop gab?

An dieser Stelle müssen wir Dich tatsächlich leider enttäuschen. Diese Mützen werden schlichtweg nicht mehr produziert und sind für uns daher unerreichbar. Ein etwas schlabberiges ähnliches Produkt wird im Winter in der Regel von einem bekannten schwedischen Modehaus vertrieben, aber die DreadFactory-Qualität können wir leider nirgendwo finden. Stattdessen haben wir für Dich ein neues Dreadmützen-Angebot sowie ein DIY-Dreadmützen-Set mit Häkelanleitung zum selber machen zusammen gestellt. Damit kannst Du Deine ganz eigene individuelle Dreadmütze auf einfache Weise selbst gestalten.

Wie finde ich die richtige Farbe für meine Dreadverlängerungen?

Wie du sicher schon gesehen hast, haben wir eine Menge verschiedener Farben im Angebot, die bestimmt auch erstmal überfordern können. Die meisten Haare bieten wir in den Farben dunkelblond und hellbraun an, weil dies die häufigsten Haarfarben in Europa sind. Wir haben im Laufe der Zeit festgestellt, dass es bei Dreadlocks tatsächlich gar nicht so schlimm ist, wenn man nicht exakt die gleiche Farbe trifft, wie man selbst auf dem Kopf trägt - bei Dreads verschwimmen die einzelnen Farben recht schnell und nur, wenn man helle und dunkle Dreads miteinander verbindet, erkennt man den Übergang. Da unsere europäischen Echthaare von Natur aus schon hell sind, können sie in den meisten Fällen auch genauso wie Deine Eigenhaare gefärbt werden. Wenn du trozdem sehr unsicher bist und dich zwischen den Farben nicht entscheiden kannst, sende uns ein Foto deiner Haare, welches du draußen bei vollem Tageslicht (nicht in der direkten Sonne) aufgenommen hast und wir versuchen dich so gut es geht zu beraten. info@dreadfactory-shop.de

Wie kann ich euch unterstützen?

Wir freuen uns besonders, wenn du uns dein ehrliches Feedback zu unseren Produkten zukommen lässt. Auch Fotos von Dir mit Deinen DreadFactory-Produkten schauen wir uns gerne in den sozialen Netzwerken an. Da dieses Projekt noch im Aufbau steckt und wir gerne unser Angebot für euch so umfassend wie möglich gestalten möchten, freuen wir uns über jede Art der Unterstützung. DreadFactory ist zwar schon sehr bekannt in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber dahinter steckt kein großer anonymer Konzern, sondern dreadlocksliebende junge Leute, die mit Leidenschaft versuchen, einige kleine und große Träume zu erfüllen.

Was sind Poppydreads?

Die Marke Poppydreads steht für unterschiedliche Sorten von synthetischen Dreadlocks. Sie wurden aus Kunstfasern (sogenanntes Kanekalon) in teils tagelanger Fleißarbeit erstellt und zu künstlerisch anmutenden Sets verarbeitet. Jedes Poppydreads-Set ist einzigartig, da handwerksarbeit niemals vollkommen identische Produkte zulässt. Bei unseren Poppydreads-Standorten kannst du dir deine Poppydreads auch individuell an deine Haarfarbe anpassen und anfertigen lassen, sowie professionell und haltbar einflechten lassen. Dort bekommst du auch eine umfassende Beratung sowie allgemeine Pflegetipps. Für mehr Informationen besuch doch einfach mal die Poppydreads-Website unter www.poppydreads.de oder kontaktiere den Kundenservice unter elli@poppydreads.de

Warum bietet ihr das Echthaar in so komischen Mengeneinheiten an?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz simpel: Echthaarzöpfe wachsen nicht in normierten Einheiten. Die europäischen Echthaare, dir wir anbieten, werden nach dem Abschneiden weder chemisch behandelt noch sortiert. Die Zöpfe bleiben genau so, wie sie abgeschnitten wurden. Wir wiegen jeden einzelnen Zopf für Dich und versuchen die einzelnen Echthaarzöpfe so zu Paketen zusammen zu stellen, dass möglichst runde Einheiten (50 Gramm/ 100 Gramm/ 150 Gramm / 200 Gramm) dabei heraus kommen. Manchmal ist dies allerdings nicht möglich und so kommen dann auch mal sehr krumme Grammbeträge heraus. Wir finden außerdem die Vorstellung, Haare von ein oder zwei Personen zu recyclen, wesentlich natürlicher als von 300 verschiedenen, so wie es bei indischen oder asiatischen Extensions der Fall wäre.

Welche Echthaar-Längen gibt es?

Du wunderst Dich, dass es überall im Internet bis zu 70 cm lange Echthaare zu erwerben gibt, wir aber nur maximal 40 cm lange Echthaare anbieten? Und das, obwohl bei Dreadlocks ja bekanntlich noch einiges an Länge optisch verloren geht? - Klar, das wirkt erstmal merkwürdig. Tatsächlich ist es aber so, dass bei diesen sehr langen Extensions immer nur etwa 10% der Haare so lang sind wie angegeben. Es werden bei solchen Extensions die Haare von unendlich vielen verschiedenen Menschen gemischt und zu den kurzen Haaren werden einige wenige lange Haare dazu getan, damit diese teurer verkauft werden können. Die tatsächliche Länge von 60-70 cm langen Echthaarverlängerungen beträgt meist nur 35-40 cm. Das Ergebnis nach dem Dreaden sind dann extrem lange undreadbare Spitzen, die meistens vom Kunden lieber wieder gekürzt werden. Um euch also vor unnötigen Ausgaben für vermeintlich lange Haare zu schützen, bieten wir von vornherein nur maximal 40 cm lange Haare an. Da es sich bei unseren europäischen Echthaaren immer um ganze Zöpfe handelt, wie sie auch beim Träger abgeschnitten wurden, können hier natürlich auch kürzere Haare in einem Zopf mit dabei sein, aber die Unterschiede sind in der Regel nicht so enorm wie bei industriell sortierten Haaren aus Indien oder Asien, sodass sich unsere Haare beim Dreaden auch nicht so stark optisch verkürzen.